Sie wollen Paul Boegle die Meinung sagen?


Dann tun Sie das doch ganz einfach!

Für alle, denen es einfach nicht schnell genug gehen kann und die sich nicht die Zeit nehmen wollen, die gar nicht einmal schwer zu findende Email-Adresse von Paul Boegle im Impressum zu suchen, hier der schnellste Paul Boegle auf Facebook. Denn mit einem Augen sieht er einfach besser (aus).Weg, mich zu loben, kritisieren oder auch ohne einen bestimmten Grund mit mir in Kontakt zu treten. Wenn Sie also nicht erst mühsam das Impressum nach meiner email-Adresse durchsuchen wollen, nehmen Sie folgende email-Adresse: boegle.paul@freie-zeit.at. Aber Sie wissen, auch das Schreiben ist eine Waffe! Deshalb bedenken Sie bitte eines,Paul Boegle alias boegle1 ist auf Twitter zu erreichen und als zwitschernder Blogger zum Abschuss freigegeben. bevor Sie zu den Waffen greifen: Heckenschützen werden auf meinem Blog Bio Natur, rund um unsere (noch) schöne Welt nicht geduldet. Auch ich kämpfe mit offenem und meist sehr grünem Visier und gebe Ihnen dementsprechend auf Bio Natur – wer bloggt hier? einiges von mir preis. Deshalb bitte keine Querschläger, Schüsse aus dem Hinterhalt und schon gar keine Attentate. Ich vertrage faire und sachliche Kritik, akzeptiere Ihre eigene Meinung innerhalb bestimmter Regeln und Konventionen, freue mich natürlich besonders über Lob, lasse mich aber auch tadeln. Wenn Sie dies beherzigen, steht einer angeregten Diskussion und Debatte nichts mehr im Weg.

Und weil ich ein sozial netzwerkender Blogger bin, bin ich selbstverständlich auch auf Facebook unter Paul Boegle zu erreichen, dort mit meiner Weblog Bio Natur Facebook-Fanpage vertreten und zwitschernderweise ist Paul Boegle als boegle1 auf Twitter vogelfrei und flügge geworden.

Außerdem betreibe ich noch einen etwas seltsamen und eigentümlichen Blog unter dem Titel „Freie Zeit, freie Meinung und freie Gedanken von Paul Boegle“. Dort bin ich im freien Fall und vollkommen durchgeknallt mit Schall und Rauch in der virtuellen Welt unterwegs. Nun, natürlich ahnen Sie nun, was kommt. Auch dieser Blog möchte mit der eigenen Facebook-Fanpage bei Ihnen landen und vor Anker gehen.