Ferienregion TirolWest – Familienurlaub total 1


[Trigami-Anzeige]

Ferienregion TirolWest: Made in Austria

Was haben die Orte Landeck, Zams, Fließ, Tobadill, Grins und Stanz gemeinsam? Sie bilden gemeinsam die Ferienregion TirolWest. Inmitten der Tiroler Alpen und umgeben von der großartigen Bergwelt des Skigebietes Venet mit dem atemraubenden Bergpanorama der Dreitausender stehen diese Skiorte im Tiroler Oberland für Gastfreundschaft, einzigartiges Flair, spezielle Angebote für Familien und vor allem für eines: Unbegrenzten Skigenuss in einer der schönsten Berglandschaften.

Ferienregion TirolWest: Winteraktiv 2011 Ferienregion TirolWest: Prospekte und Infomaterial Ferienregion TirolWest: Gastgeberverzeichnis 2010/2011.

Skigebiet Venet in der Urlaubsregion TirolWest.Zum Vergrößern des Planes der Ferienregion TirolWest klicken Sie einfach auf das Bild. Aber Vorsicht! Je größer das Bild, desto größer werden Ihre Augen werden. Und öffnen Sie den Plan nicht vor den Augen Ihrer Kinder. Sonst können Sie einpacken. Und zwar die Koffer nebst dem Nachwuchs.

Ferienregion TirolWest: Kinder haben Vorfahrt

Eins, zwei, drei – kostenfrei. Die Skiregionen im Alpenraum stehen Kopf. Alleine die Ferienregion TirolWest steht mit beiden Brettern Ferienregion Tirol West: Skiparadies und Kinderparadiesfest auf den eigenen Skipisten. Ein einmaliges und unglaubliches Angebot macht´s möglich. Eltern aufgepasst und dabei die Kinder festhalten! Buchen Sie in der Zeit vom 24.01. – 29.01.2011 oder vom 14.03. – 25.03.2011 Ihren Urlaub in Landeck, Zams, Fliess, Tobadill, Grins oder Stanz und der Aufenthalt wird für Ihre Kleinsten zum Flohzirkus. Verzeihung Skizirkus natürlich. Pistenflöhe im Alter von 3-6 Jahren genießen während dieser Zeit mit der Aktion Eins, zwei, drei – kostenfrei in der Skischule Venet alle Ferienregion TirolWest: Wo Kinder willkommen sind und Eltern gleich mitkommen.Rechte ohne Pflichten. Und dort können Sie Ihren Nachwuchs ganz beruhigt wieder loslassen und das tun, was alle in TirolWest am liebsten tun: Wedeln, Carven, Boarden. Und zwischendurch natürlich ein kleiner Einkehrschwung in einer der urigen Skihütten entlang der Pisten.

Eins, zwei, drei – kostenfrei, die Gratis Kinderskiwochen:

Gratis Kinderskiwochen in der Ferienregion TirolWest5 Tage kostenloser Skipass

5 Tage kostenloser Skikurs

5 Tage kostenlose Betreuung in Tobis Kindergarten

Ski, Schuhe, Stöcke, Helm: Alles gratis. 5 Tage lang. Die komplette Skiausrüstung.

1 Tobi Überraschungsgeschenk für jedes Kind

   

Ski 6: Ein Skipass = 6 Skigebiete

Gemeinsam sind wir noch stärker lautet das Motto des Skipasses Ski 6. Im Verbund mit den Skiregionen Serfaus-Komperdell, Fiss-Ladis, Nauders, Kaunertaler GletscherFerienregion TirolWest: Snowboarder kommen ebenso wie Skifahrer auf ihre Kosten. und Fendels präsentiert sich die Venetregion im Westen Tirols deshalb jetzt noch stärker und macht die Ferienregion TirolWest für große und kleine SkifahrerInnen so interessant wie noch nie. Ein einziger Skipass bedeutet unbegrenzten Pistenspaß. Das Familienskigebiet auf dem Krahberg bietet den idealen Einstiegspunkt, um neben den 22 Pistenkilometern der eigenen Skiregion weitere mehr als 300 Pistenkilometer der Kooperationspartner auf Brettern oder Snowboard zu erkunden.

In acht Minuten von 780 Höhenmetern auf über 2200 Meter. Beste Aussichten und ein atemberaubendes Bergpanorama bringt die ganze Familie mit der Venet Bergbahn dorthin, wo sich die verschneiten Wege der Skifahrer und Tourengeher trennen und auch wieder kreuzen. Während die Kleinsten auf dem Gipfel des Krahberges auf dem Übungslift erste Geh- und vor allem Stehversuche auf den Brettern unternehmen, welche die (Berg)Welt bedeuten oder sich auf dem Kinderspielplatz und Zauberteppich vom anstrengenden In-den-Pulverschnee-fallen erholen, zieht es die Carver-Gemeinschaft auf die breiten Gleitparadiese der Weinbergbahn. 1250 Höhenmeter auf der Abfahrt nach Riefenahl hinterlassen leise ihre Spuren im Schnee.

Ferienregion TirolWest: Skisafari mit dem Skipass Ski 6. 

Und Anfänger und all jene, welchen der Schnee keine besonderen Hindernisse in den Weg legen sollte und die sich ungetrübtem Skivergnügen hingeben möchten, lassen sich von der Sonne als ständigem Wegbegleiter den Weg nach Süden weisen. Kurze Abhänge und sanfte Gleitpassagen in Richtung Fließ sorgen dafür, dass strömender Schweiß nicht die Sicht auf das großartige Panorama der Tiroler Alpen nimmt.

Wer kennt sie nicht, die Crème de la crème in Sachen Top-Skiregionen: Ischgl/Samnaun, St. Anton am Arlberg, Serfaus-Fiss-Ladis, Nauders/Reschenpass undFerienregion TirolWest: Pulverschnee, blauer Himmel und kilometerlange Abfahrten. den Kaunertaler Gletscher. Doch was haben Sie davon, wenn diese Garanten für unbegrenztes Skivergnügen für Sie in unerreichbarer Ferne liegen. Die Ferienregion TirolWest liegt mitten drin. Und wer sich ein einziges Mal auf das Abenteuer Skisafari einläßt, wird garantiert zu WiederholungstäterInnen. 11 Top-Skirarenen warten darauf, erobert zu werden. 11 Top-Skiregionen rund um die Ferienregion TirolWest wollen erkundet werden. 11 Top-Skigebiete im Reich der verschneiten Dreitausender.          

Fragen kostet nichts. Eine Anfrage zu Ihren ganz speziellen Wünschen in der Ferienregion TirolWest kostet noch viel weniger. Ausgenommen natürlich, Sie möchten persönlich unter 0043 5442 65600 beraten werden. 

Ferienregion TirolWest: Familienfreundlicher Skiurlaub zu kleinen Preisen.

Ein einmaliges Erlebnis in der Urlaubsregion TirolWest, welches durch seine Einmaligkeit ganz schnell zum mehrmaligen Spaßfaktor mit Pulverschnee-Suchtgarantie wird.

>>>Jetzt Urlaub buchen<<<



Über Paul Boegle

Bio Natur - Der Weblog, warum dieser Blog und warum gerade ich ? Ich gehöre mittlerweile einer Generation an, welche einerseits noch ohne Internet ihre Kindheit und Jugend verbracht hat, andererseits aber auch durch berufliche Notwendigkeit, das Interesse am Medium Internet und nicht zuletzt durch die Kinder aktiv das www nutze. Ist das nun gut oder schlecht ? Wie so vieles im Leben ist auch das Internet ein zweischneidiges Schwert. Ich denke oft mit Wehmut an eben diese lang zurückliegende Zeit, als Kinder noch mit Fußballspielen oder Indianer und Cowboy ihre Freizeit verbrachten. Viele meiner Generation halten diese Art von Freizeitbeschäftigung als wesentlich sinnvoller, da sie für die Förderung sozialer Kontakte als auch für die Gesundheit, man denke nur an Übergewicht oder die zunehmende Isolation der heutigen Jugend, doch wesentlich förderlicher sind als der tagtägliche Gebrauch des Mediums Internet. Andererseits sehe ich aber auch die Notwendigkeit, daß viele Themen wie eben auch das Gebiet Bio und Natur eine wesentlich größere Resonanz und Verbreitung durch die globale Verlinkung erfahren. Informationen können per Klick abgerufen und Wissenswertes kann von zuhause aus recherchiert werden. Ein weiterer Vorteil für jeden Webmaster ist dementsprechend auch die Möglichkeit, eigene Webseitenprojekte, in diesem Fall http://www.bio-natur.at, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Kommentar erstellen